Stellenausschreibungen:

Hausmeister*in gesucht!

Für unser "Gemeindehaus Höfingen" suchen wir zum 16. März 2020 oder später eine*n Hausmeister*in (m/w/d)  in Teilzeit (35% = 14 Std.).

Die Stelle lässt sich auch für zwei Personen aufteilen in 7 Std. Hausmeistertätigkeiten und 7 Std. Reinigung. Die Bewerbungsfrist wurde verlängert!

Nähere Informationen entnehmen Sie bitte der PDF-Datei, die zum Download bereitsteht.

 

Beeindruckende Leistung beim Orgelimprovisationskonzert

Auf einen gelungenen Musik- und Filmabend blickt die Ev. Kirchengemeinde Gebersheim-Höfingen zurück. Das Orgelimprovisationskonzert zum Stummfilm Safety Last! war mit 100 Besucher trotz Sturmwarnung gut besucht. Pfr. Marcus Girrbach begrüßte die Anwesenden und bedankte sich bei allen, die im Laufe der letzten Monate für die Kirchturmsanierung etwas gespendet haben. Insbesondere dankte er der Stadt Leonberg, die sich an den Baumaßnahmen am Kirchturm zu 50% beteiligt. Leider konnte OB Martin Georg Cohn nicht an der Veranstaltung teilnehmen, da er beim Krisenstab zum Orkantief Sabine sein musste. Mit Ortsvorsteherin Bärbel Sauer, Ortsvorsteher Wolfgang Kühnel und Rainer Weller vom Kulturamt waren drei Vertreter der Stadt anwesend, die das Dankgeschenk der Kirchengemeinde entgegennahmen. Bezirkskantor Attila Kalman stellte im Anschluss die Handlung des Films kurz vor und erklärte, wie er bei einer Improvisation vorgeht. Einzelne musikalische Motive habe er sich im Vorfeld überlegt und herausgeschrieben. Das Meiste wird im Laufe des Filmes aber improvisiert mit Melodien und Klanggeräuschen, so sagte es der Kirchenmusiker.

Gebannt verfolgten die Besucherinnen und Besucher den Film, der gespickt ist mit einer Vielzahl von Gags. Höhepunkt des Films ist aber sicherlich die Besteigung eines 12-stöckigen Gebäudes, bei der dem Hauptdarsteller Harold Lloyd einige Hindernisse in den Weg gelegt werden. Attila Kalman vermochte es, jeder Szene durch sein Orgelspiel die passende musikalische Untermalung zu geben, sodass manches noch dramatischer wirkte. Seine einmalige Leistung honorierten die Besucherinnen und Besucher mit langanhaltendem Applaus und Standing Ovations. Von einigen Zuschauern hörte man beim anschließenden Umtrunk mit selbstgebackenen Kirchenkeksen, dass man im Laufe des Filmes ganz vergessen habe, dass die Musik live und spontan gespielt wurde. So stimmig waren Filmgeschehen und Musik aufeinander abgestimmt.

Als Spende für die Baumaßnahmen konnten über 1000€ gesammelt werden. Vielen Dank allen, die zu diesem Betrag und dem gelungenen Abend etwas beigetragen haben.

EINE Kirchengemeinde Gebersheim-Höfingen

Seit dem 1. Januar 2019 sind wir als eine Kirchengemeinde unterwegs unter dem neuen Namen: Evangelische Kirchengemeinde Gebersheim-Höfingen. Manches ist bereits zusammengewachsen, Gottesdienste werden schon seit langem gemeinsam gefeiert, unsere Chöre proben immer wieder zusammen, Menschen begegnen sich...

Anderes muss noch zusammenwachsen, neu gedacht werden und Wege gefunden werden, die zusammenführen. Auch die neue gemeinsame Homepage wird weiter Schritt für Schritt aktualisiert. Die wichtigsten Infos finden Sie bereits hier, bei Anregungen oder Fragen darüber hinaus einfach Bescheid geben.

 

 

 

Wir sind eine "MitMachGemeinde"

Es gibt vielseitige "Aufgaben" in unserer Gemeinde und wir freuen uns sehr über jede und jeden, der/die bereit ist, uns zu unterstützen. Ob in der Jugendarbeit, beim Besuchsdienst, bei Festen und Veranstaltungen, bei Orga-Fragen, Technik, Deko,.... Ein kurzer Hinweis reicht aus, dann kommen wir einfach mal in's Gespräch... Kontakt: Pfarrer Marcus Girrbach, Pfarrer Jochen Haas, ein Mitglied des Kirchengemeinderats oder über jede Mitarbeiterin/jeden Mitarbeiter.

 

history AKTUELLE TERMINE

 

MELDUNGEN LANDESKIRCHE

  • 20.02.20 | „Als Christ seinen Mann stehen“

    Evangelisches Männer-Netzwerk Württemberg und Landesausschuss Württemberg des Deutschen Evangelischen Kirchentag: Manuel Schittenhelm, seit August 2019 Geschäftsführer in beiden Funktionen, über Rollen und Herausforderungen.

    Mehr

  • 19.02.20 | Fasching? Nein danke in Meßstetten

    Karneval, Fasching, Fasnet - einige protestantische Regionen im Südwesten fremdeln bis heute mit närrischen Umtrieben. Im Zollernalbkreis hat eine evangelische Initiative aus der Not eine Tugend gemacht: Sie bietet seit 15 Jahren „Faschingsalternativtage“ (FAT) an.

    Mehr

  • 18.02.20 | „Woche der Brüderlichkeit“

    Die bundesweite Woche der Brüderlichkeit steht von 8. bis 15. März unter dem Thema „Tu deinen Mund auf für die anderen“. In Stuttgart plant die Gesellschaft für christlich-jüdische Zusammenarbeit vier Veranstaltungen.

    Mehr

  • 18.02.20 | Schöpfung und Mensch: Was ist angemessen?

    Beziehungsstatus: kompliziert. Bei einem Symposium unter dem Motto „Geschaffen und verkauft“ am 23. März stellt die evangelische „Hauskonferenz Kirche und Gesellschaft" gemeinsam mit der Akademie der Diözese Rottenburg-Stuttgart Fragen zur schwierigen Beziehung „Mensch - Natur - Schöpfung“ - und versucht sich an Antworten.

    Mehr

  • 15.02.20 | Sabine Foth neue Synodenpräsidentin

    Bei ihrer konstituierenden Sitzung haben die Synodalen der 16. Württembergischen Evangelischen Landessynode die Juristin Sabine Foth zur Präsidentin gewählt. Sie erhielt bei der Wahl am Samstagmittag 78 von 87 abgegebenen Stimmen.

    Mehr